Zlatan Ibrahimovic hat Schweden gegen Dänemark zur EM geschossen - und einen Trainerrücktritt ausgelöst. Den letzten EM-Startplatz sicherte sich die Ukraine.

Die Ukraine zitterte sich über die Playoffs nach Frankreich und hat sich damit erstmals sportlich für eine EM qualifiziert. Die Fußballer vertreten eine krisengeplagte Nation.

 

Der Konflikt im Osten der Ukraine hält an, doch auf dem Fußballplatz demonstrierten Spieler aus Ost und West Einigkeit. Der Teilnahme an der EM 2016 in Frankreich ging die erste sportliche Qualifikation voraus. Es war jedoch eng: In Gruppe C reichte es trotz sechs Siegen und zwei disziplinierten Auftritten gegen den klaren Favoriten aus Spanien - man verlor beide Spiele mit 0:1 - nur für Platz drei hinter Spanien und der Slowakei. Mit 19 Punkten und damit als einer der besten Gruppendritten ging es in zwei Entscheidungsspiele gegen Slowenien. Das Hinspiel in Lviv entschieden die Männer in blau-gelb mit 2:0 für sich, im Rückspiel reichte ein 1:1.